slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7 slider8 slider9

Jugendvertretung

 

  • Am 13. Mai 2015 wurde auf Initiative der Gemeindevertretung der Versuch gestartet, wieder eine Jugendvertretung in der Ortsgemeinde für die Jugendlichen ins Leben zu rufen.
  • Von den aufgrund der Altersbeschränkung 35 eingeladenen Jugendlichen, sind bei der ersten Versammlung 5 Jugendliche erschienen; bei dem zweiten Treffen fanden sich 8 Jugendliche ein, die sich auch bereit erklärt haben, in der Jugendvertretung mit zu wirken
  • Am 02.11.2015 wurden Tim Bertram, Sophie Hoffmann, Julius Klein, Lisa Leppla, Lena Nikolaus, Dominick Stanislovaitis, Jenny Wagner und Elias Weber in öffentlicher Sitzung durch den Ortsgemeinderat Dunzweiler offiziell als Mitglieder der Jugendvertretung Dunzweiler gewählt.

 

IMG 1175 Medium

auf dem Bild fehlen: Tim Bertram, Julius Klein und Lisa Leppla

 

  • Am 11. Dezember 2015 fand die 1. offizielle Sitzung der Jugendvertretung im Sitzungssaal der Ortsgemeinde Dunzweiler statt, um eine/n Vorsitzende/n zu wählen.

Die Wahl brachte folgendes Ergebnis:

Vorsitzende :       Frau Sophie Hoffmann
Stellvertreterin:   Frau Jenny Wagner
Stellvertreter:      Herr Dominick Stanislovaotis

Die Aufgaben der Jugendvertretung sind in der Satzung der Jugendvertretung geregelt.

Aufgaben gem. Satzung

Nun sind die formalen Voraussetzungen geschaffen.
Jetzt liegt es an Euch, unseren Jugendlichen im Ort.

Über die Mitglieder der Jugendvertretung könnt Ihr eigene Vorstellungen, Wünsche,

Anregungen usw. für Euch in unserer Gemeinde vorbringen.

 

Die Gemeindevertretung wird versuchen, die Vorschläge und Anregungen im Rahmen der "finanziellen Möglichkeiten" der Gemeinde zu realisieren.

 

 _____________________________________________________________________________________________________

 

Jugendtreff – Dunzweiler

 

Vor ca. 10 Jahren war die Geburtsstunde von unserem JUZ in Dunzweiler. Damals haben sich Eltern bereit erklärt, Jugendliche im Alter von ca. 10 bis 16 Jahre an einem oder zwei Nachmittagen in der Woche ehrenamtlich zu betreuen, es fehlten nur noch die Räumlichkeiten.

Aufgrund dieser Tatsache haben die Gemeindevertretung und der Ortsgemeinderat schnell reagiert und den Beschluss gefasst, unseren Jugendlichen einen Raum für die Jugendarbeit in unserem Dorfgemeinschaftshaus bereit zu stellen.

Die Ortsgemeinde stelle den Raum und eine Grundausstattung von Spielen zur Verfügung. Die Spiele wurden Jahr für Jahr von Ihren Steuergeldern beschafft und die Jugendlichen waren zufrieden, dass sie einen mittlerweile gut ausgestatten Raum zur Verfügung hatten.

All dies war nur durch die ehrenamtliche Tätigkeit von:

Tatjana Becker
Steffanie Cullmann
Anja Dilk
Uta Holzer
Tina Weber
Klementine Yannick

möglich.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Betreuerinnen recht herzlich für die unzähligen Stunden, die Sie in Ihrem Ehrenamt mit den Jugendlichen verbracht haben bedanken. Vielleicht können wir dies auch bei der zehnjährigen Feier offiziell nachholen, wenn der Jugendtreff weitergeführt wird.

Vielen Dank auch an Herrn Koch, dem Jugendsozialarbeiter der Verbandsgemeinde Oberes Glantal.

 

Um den Jugendtreff wieder zu aktivieren, suchen wir ehrenamtliche Mitarbeiter/innen für den Jugendtreff Dunzweiler

Wer möchte die Kinder- und Jugendarbeit in Dunzweiler unterstützen?
Für den Kinder- und Jugendtreff in Dunzweiler werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten. Wir werden ein entsprechendes Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren anbieten.
Der Jugendtreff ist gut ausgerüstet mit Billard, Kicker, Tischtennis, Airsoccer, Playstation und vielen weiteren Spielemöglichkeiten.

 

 

Jugendraum 2

 

Jugendraum 3

 


Die Arbeit wird nach Bedarf und Wunsch unterstützt durch den Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Waldmohr. Möglichkeiten zur Beratung der Ehrenamtlichen und entsprechende Seminare zur Jugendarbeit können auf Wunsch bereitgestellt werden.
Gesucht werden junge Erwachsene, Mütter oder Väter, die etwas Zeit haben und im Idealfall in diesem Bereich über etwas Vorerfahrung verfügen. Auch Ideen für die laufende Arbeit wie zum Beispiel interessante Projekte und Angebote sind sehr willkommen.

Bei Interesse melden sie sich bitte bei Herrn Ortsbürgermeister Volker Korst (06373 / 3365 (E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder beim Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Oberes Glantal Herrn Christoph Koch unter der Telefonnummer: 0151 15 38 19 86.